Es kommt zur Einäscherung des Verstorbenen im Krematorium, wobei die Asche mit einer Schmuckurne auf dem Friedhof beigesetzt wird.

Beisetzungsmöglichkeiten der Urne:

  • im Urnenwahlgrab - 20-jährige Grabpflege obliegt den Hinterbliebenen
  • auf einem Wahlgrab der Erdbestattung - Grabpflege obliegt den Hinterbliebenen
  • Urnengemeinschaftsanlage - Grabpflege obliegt der Friedhofsverwaltung

      je nach Friedhofssatzung wählbar:     anonym / mit Namensplatte / Namenserfassung auf Stele

Im persönlichen Gespräch geben wir Ihnen hierzu gern nähere Auskünfte.

Feuerbestattung